Schulung arterielle Hypertonie

Schulungen für arterielle Hypertonie bewirken deutlich besser eingestellte Blutdruckwerte und somit vermindern Folgeerkrankungen

Patienten mit arterieller Hypertonie, die am DMP Programm (Disease Managment Programm) Koronare Herzerkrankung, Diabetes mellitus Typ I und Typ II teilnehmen, haben die Möglichkeit an der Schulung für arterielle Hypertonie teilzunehmen. Durch das Schulungsprogramm lernen die Patienten nicht nur die korrekte Selbstmessung des Blutdrucks, sondern auch den Stellenwert der nichtmedikamentösen Maßnahmen zur Blutdrucksenkung wie Gewichtsreduktion, Verminderung des Alkoholkonsums, Verminderung der Kochsalzaufnahme und vermehrte körperliche Bewegung.