Krebsvorsorgeberatung

Darmkrebs ist die zweithäufigste Krebstodesursache

Jahr für Jahr sterben in Deutschland fast 30.000 Menschen daran. Das muss nicht sein, denn ein rechtzeitig erkannter Darmkrebs ist meistens heilbar. 80 % aller Darmkrebserkrankungen sind durch eine Vorsorge- Darmspiegelung vermeidbar.

Ab 55 Jahren gehört die Darmspiegelung als Vorsorgeuntersuchung zum kostenlosen Prophylaxeprogramm für alle gesetzlich Krankenversicherte Patienten. Dabei wird in spezialisierten internistischen Praxen oder besonderen gastroenterologischen Ambulanzen von einigen Krankrenhäusern nach Gabe einer Beruhigungsspritze die schmerzlose Untersuchung mittels eines dünnen und beweglichen Schlauches durchgeführt. Die Aufklärung über diese äußerst wichtige Vorsorgeuntersuchung findet in Ihrer Hausarztpraxis statt, die auch auf Wunsch bei der Terminabsprache mit dem Facharzt behilflich ist.